Neu

MADIRAN Tannat Paradox 2017 Madiran AOP 0,75 l

Artikel-Nr.: 1297524

Auf Lager
innerhalb 2 bis 3 Tagen lieferbar

9,95 / Flasche(n)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 l = 13,27 €


Mögliche Versandmethoden: UPS National, DHL (Post) National, Selbstabholung in Mitwitz
1 l = 13,27 €

Die Weinberge liegen im Süd-Westen Frankreichs im Département Gers, am Fuße der Pyrenäen und erstrecken sich über eine Fläche von 1.400 ha. 

Tannat ist eine Rotweinsorte, die einen sehr tanninreichen, farbintensiven, kräftigen Wein ergibt.Der Wein ist sehr fruchtig, aromatisch (nach Himbeeren), kontrastreich, tanninreich (so auch der Name) und häufig säurebetont. Um eine Abrundung der Gerbstoffe zu erreichen ist eine lange Lagerung im Holzfass notwendig.  Der Wein ist durch den hohen Tanningehalt auch sehr gut haltbar.

Herkunft dieses Exots ist das Baskenland in den Pyrenäen an der Grenze zu Spanien. Das Hauptanbaugebiet liegt heute im französischen Südwesten, einer hügeligen Region, die dem Allgäu ähnelt. In der AOC Madiran wird Tannat mitunter auch sortenrein gekeltert. Außerhalb Südwestfrankreichs ist Uruguay Hauptanbieter.

Der Tannat gilt seit der Veröffentlichung der Forschungsergebnisse von Roger Corder in der Wissenschaftszeitschrift Nature[3] als „gesündester“ Rotwein überhaupt.[4] Die Sorte liefert bei traditioneller Verarbeitung (die praktisch nur in den beiden kleinen Anbaugebieten Département Gers und Nuoro in Frankreich bzw. auf Sardinien gepflegt wird), den hauptwirksamen Bestandteilen Procyanidin bzw. Resveratrol, Quercetin, Epicatechin und OPCs sind. Das klassische Keltern (Gärung mit Schalen und Kernen von drei bis vier Wochen) erbringt dabei die höchsten Werte an Procyanidinen, die sich als vorbeugend bei Herz- und Kreislauferkrankungen sowie als Radikalfänger erwiesen haben. Wegen des hohen natürlichen Gehalts verbunden mit der restlosen Extraktion enthält dieser Wein gut viermal so viel Resveratrol wie alle anderen getesteten Rotweine – insbesondere auch die meist nur sehr kurz gekelterten Tannat-Weine aus Uruguay. Seit der Veröffentlichung gilt der Wein aus der Sorte Tannat als „gesündester Rotwein“. Hervorzuheben sind außerdem Weine wie z. B. Pinot Noir, Cabernet Sauvignon und Merlot (Quelle: Wikipedia - Tannat)

Französisches Paradoxon

Anfang der 90er Jahre durch medizinische Untersuchungen festgestelltes Phänomen, das oft zitiert wird, um die gesundheitsfördernde Wirkung von Wein zu belegen. In mehreren Untersuchungen wurde festgestellt, dass Franzosen, die fettreicher und süßer essen als etwa die Amerikaner, trotzdem seltener am Herz-Kreislauf-System erkranken. Es wird vermutet, dass u. a. der hohe Rotweinkonsum der Franzosen dafür verantwortlich sein könnte, da sich Bestandteile des Weines positiv auf die Gesundheit auswirken können. Dazu gehört zum Beispiel der Feststoff Resveratrol, der in hoher Konzentration in roten Weintrauben vorhanden ist und sich in Studien wirksam gegen Arteriosklerose, Herzkrankheiten, Alzheimer, Arthritis und einige Autoimmunkrankheiten zeigte, möglicherweise sogar wirksam gegen Krebszellen.
Mittlerweile gibt es allerdings ebenso Studien, die das französische Paradox in Frage stellen und belegen, dass die Häufigkeit von Herzerkrankungen in Frankreich bislang unterschätzt wurde. Zumal in Ländern mit vergleichbar hohem Rotweinkonsum kein ähnliches Phänomen beobachtet werden konnte.(Quelle: Wein.de)

Weitere Produktinformationen

Inhalt 0,75
Rebsorte Tannat,
Geschmack trocken
zu welchem Essen Als Begleiter zu feinem Aufschnitt saftigem Rindfleisch, geschmortem Wild und Käse.
Serviertemperatur 16-19
Alkoholgehalt 13,5
Weingut / primär verantwortlicher Lebensmittelhersteller Plaimont Producteurs, Route d'Orthez, 32400 Saint-Mont, Frankreich

Auch diese Kategorien durchsuchen: Weine aller Länder, Weingüter & Marken, Frankreich, SüdWest, Frankreich, Aktuelles, Rotwein, Frankreich, SüdWest, Bio_PIWI-Co2-neutral