2018 Iphöfer Julius-Echter-Berg Silvaner trocken VDP.GROSSES GEWÄCHS 0,75 l

Artikel-Nr.: 1007545

Auf Lager
innerhalb 3 bis 4 Tagen lieferbar

30,00 / Flasche(n)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 l = 40,00 €


Mögliche Versandmethoden: UPS National, UPS National mit Altersprüfung, DHL (Post) National, versandkostenfrei Brief, Großbrief ( bis 500g), Selbstabholung in Mitwitz
1 l = 40,00 €

2018 Iphöfer Julius-Echter-Berg Silvaner trocken  VDP.GROSSES GEWÄCHS 0,75 l

Keuper pur! Die Aromen erinnern an Kräuter und dezent rauchige Komponenten aber auch ganz klassisch Silvaner, an gelbes Kernobst und Banane. Auf der Zunge, einerseits mineralisch herkunftsgeprägt und anderseits mundfüllend intensiv. Ein anregender Spannungsbogen mit langem Finale.

Südlich exponierter Steilhang am Schwanberg des Steigerwaldes. Vor kalten Nord- und Ostwinden geschützt herrschen hier optimale kleinklimatische Bedingungen. Der in dieser Region Frankens typische graubraune Keuperboden erhitzt sich rasch und speichert die Wärme. Dieser Wein entstammt der Premiumparzelle im Julius-Echter-Berg.

Das Juliusspital besitzt Weinberge über das gesamte fränkische Weinanbaugebiet verteilt. Für die Rebsortenlinie werden für den Jahrgang diejenigen Trauben ausgewählt, welche für die Rebsorte typische Weine mit einer fruchtig frischen Stilistik liefern können.

Philosophie: Das Juliusspital leget größten Wert auf einen behutsamen Umgang mit der Natur - der Ertrag im Weinberg ist bewusst begrenzt, auf ein optimales Bodenmanagement und auf ein intaktes Ökosystem wird sorgfältig geachtet. Güte geht immer vor Menge. Passend zur jeweiligen Weinbergsparzelle werden ausgesuchte, klassische Rebsorten kultiviert. Ziel sind fränkische Weinpersönlichkeiten, mit Authentizität und Frische.

Weitere Produktinformationen

Weintyp Weißwein
Anbauland Deutschland
Anbaugebiet Franken
Inhalt 0,75
Jahrgang 2018
Rebsorte Silvaner
Qualität erstes Gewächs
Geschmack trocken
Erzeuger Julius Spital Würzburg
zu welchem Essen Ideal zu Kalbsrücken im Kräutermantel, Schweinefilet oder auch Gans.
Restzucker g/l 1,2
Säure g/l 6,3
Ausbau Der selektiven Handlese folgt vor dem Pressen ein Schalenkontakt zwischen 24 h und 5 Tagen. Bei diesem Wein setzen wir zu 100% auf Spontangärung im Holzfass. Anschließend reift der Wein bis zur Füllung in 500 Liter Tonneaux (10-15% Neu). Nach der Ruhezeit auf der Hefe mit immer wiederkehrender Bâtonnage wird der Wein gefüllt (Juli 2018). Anschließend gönnen wir ihm ein weiteres Jahr Reife auf der Flasche.
Verschluss Stelvin
Alkoholgehalt 13,5
Allergene enthält Sülfite
Weingut / primär verantwortlicher Lebensmittelhersteller Weingut Juliusspital Klinikstr. 1 97070 Würzburg

Auch diese Kategorien durchsuchen: Weine aller Länder, Anbauländer, Deutschland, Franken, Juliusspital, Weisswein, Deutschland, Franken, Juliusspital Würzburg, Weißwein, Deutschland, Weingüter & Marken, Silvaner