Gewürztraminer & Silvaner 2010 Schloß Sommerhausen Franken Restbestand 0,75l


Gewürztraminer & Silvaner 2010 Schloß Sommerhausen Franken Restbestand 0,75l

Artikel-Nr.: 1008176_10

Zur Zeit nicht lieferbar

Alter Preis 9,50 €
6,50 / Flasche(n)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 l = 8,67 €
Mögliche Versandmethoden: Selbstabholung, UPS National, DHL (Post) National
1 l = 8,67 €

Gewürztraminer & Silvaner „Schenkentrunk“ 2010 Schloß Sommerhausen - Franken QbA trocken Abgefüllt in der Burgunderflasche 0,75l  

RESTBESTAND  . verkostet am 05.06.15 - erstaunlich frisch - feine würzige Noten - wunderbare Trinkreife  (Achim Brettel Diplom Weinakademiker)

Der Wein wird schon zur Gärung cuvetiert (Co-Fermentation), das heißt die Rebsorten vergären bereits zusammen – hierdurch entsteht eine ganz spezielle Harmonie beider Rebsorten (anders als beim klassischen Cuvée, wobei die Weine erst nach der Vergärung vereint werden).

Rebsorten Der Gewürztraminer ist eine weiße Rebsorte mit rötlich gefärbten Beeren, weswegen er auch Roter Traminer genannt wird. Der Name stammt aus Südtirol (Tramin), wo die Rebsorte erstmals dokumentiert wurde. Der Gewürztraminer bringt sehr aromatische Weine hervor, dessen Duft oft an Rosenblüten und Litschi erinnern. Die Rebsorte ist säurearm und kann sehr hohe Mostgewichte erzielen. Besonders häufig findet man den Gewürztraminer im Elsass, aber auch in Deutschland, Österreich und Italien wird diese Rebsorte oft angebaut.

Die Eltern des Silvaners sind Traminer und Österreichisch weiß. Ob eine gezielte Kreuzung zu Grunde liegt, ist bis dato unbekannt. Erstmals in Franken dokumentiert im Jahre 1659, stellt der Silvaner mittlere bis hohe Ansprüche an die Lage und geringe bis mittlere Ansprüche an den Boden. Silvanerweine gelten als das Synonym für Frankenwein schlechthin!

Weinbeschreibung In der Nase sehr volle und üppige Fruchtaromen, besonders von gelben Früchten wie Pfirsich oder Aprikose, gepaart mit einer zarten Honignote und einem Bund an Kräutern. Die betörende Blumigkeit des Gewürztraminers wird bei diesem Weine durch die klare Eleganz des Silvaners „im Zaun gehalten“. Obwohl der Gewürztraminer durch seine typisch würzigen Noten den Wein beim ersten Schluck dominiert, tritt er niemals zu sehr in den Vordergrund – dafür sorgt der Silvaner, welcher durch seine Säurestruktur mehr Spannung in den Abgang bringt. Hier entfalten sich dann die in der Nase versprochenen Würznoten des Traminers. Feinste Teerosen, frische Lychee. Die freche Mineralität vom Silvaner bringt die typisch üppigen Aromen des Gewürztraminers in einen spannenden und spielerischen Gegensatz.

Weitere Produktinformationen

Weintyp Weißwein
Anbauland Deutschland
Anbaugebiet Franken
Inhalt 0,75
Jahrgang 2010
Rebsorte 60 % Gewürztraminer, 40 % Silvaner
Qualität QbA
Geschmack trocken
Erzeuger Schloß Sommerhausen
Verschluss vino lok - Glas
Alkoholgehalt 13
Allergene enthält Sülfite
Weingut / primär verantwortlicher Lebensmittelhersteller Weingut Schloss Sommerhausen Hauptstraße 25 97286 Sommerhausen

Auch diese Kategorien durchsuchen: Anbauländer, Deutschland, Franken, Weisswein, Deutschland, Franken, Raritäten, Deutschland